Babenhausen

  • Babenhausen an der Günz im Landkreis Illertissen
  • Stadtgasse mit Fuggerschloss
  •  Fuggerschloss Babenhausen, Sicht Schlosspark
  • Fuggergruft
  • Pfarrkirche St. Andreas
  • Rathaus
  • Brunnen im Tempelrelief am Marktplatz
  • Stadtgasse 1
  • Klosterkirche und Friedhofskapelle Klosterbeuren
  • Gallusmarkt

Babenhausen, staatlich anerkannter Erholungsort im Landkreis Illertissen im Unterallgäu liegt in überaus reizvoller Landschaft des Günztales. Die Bezeichnung Fuggermarkt verdankt Babenhausen dem früheren Kaufmann Anton Fugger, einst modernster und vorausschauendster Firmenlenker Europas, der 1541 nicht nur die beeindruckende Schlossanlage und die Pfarrkirche St. Andreas errichten ließ, sondern viel in Kunst und Bildung investiert hat.

Eindrucksvoll erhebt sich die imposante Fassade des Fuggerschlosses über Babenhausen. In einem Teil des Schlosses befindet sich das Fuggermuseum, in dem Du Einblicke in sechs Jahrhunderte Familiengeschichte der Fugger erhälst. Das Museum ist zwischen April und November geöffnet. Führungen für Gruppen sind nach Anmeldung möglich.

Die Pfarrkirche St. Andreas aus dem 15. Jahrhundert war einst die Hauptkirche der Grafschaft Fugger-Babenhausen. Von außen eher schlicht, ist die Pfarrkirche innen reich mit Stuck, Malereien und Schnitzkunstwerken verziert. Das gotische Rippengewölbe im Chorraum wurde 1717 von Michael Stiller mit Stuck barockisiert. Melchior Steidl schmückte mit seinen Fresken das Gewölbe - sie zeigen unter anderem den Namenspatron der Pfarrkirche, den Heiligen Andreas.

Unweit der Pfarrkirche entdeckt man eine weitere Sehenswürdigkeit früherer Zeit, und zwar die Gottesackerkapelle aus dem Jahre 1722, mit den berühmten farbigen Totentanzbildern. Gruppenführungen sind nur nach Voranmeldung möglich. Und in Klosterbeuren, einem Ortsteil von Babenhausen, findest Du die unter Denkmalschutz stehende Friedhofskapelle.

Babenhausen ist ruhig gelegen, abseits großer Touristenströme und mitten in der Natur. Geruhsame Spaziergänge durch die schöne Landschaft, an den Uferwegen des Fuggerweihers oder auch durch den prächtigen Schlosspark bieten zu jeder Jahreszeit Abwechslung und Entspannung.

Dennoch verzeichnet der Fuggermarkt einmal im Jahr einen Besucherandrang, wenn nämlich am 3. Oktober der traditionelle Gallusmarkt in der Fußgängerzone stattfindet. Nicht nur die Geschäfte öffnen ihre Toren, sondern ein großes Rahmenprogramm sorgt für ein familienfreundliches Treiben.   

…………………………………………………………………………………………………………

Weitere Infos & Kontakt

Tourismusinfo Babenhausen
Schrannenstraße 7
87727 Babenhausen
Tel.: (08333) 923623
m