Brodersby an der Ostsee

  • Brodersby an der Ostsee
  • Straße in Brodersby
  • Naturschutzgebiet „Schwansener See“
  • Naturschutzgebiet Schwansener See
  • Naturschutzgebiet Schwansener See
  • Naturschutzgebiet Schwansener See - Bachstelze
  • Naturschutzgebiet Schwansener See - Info-Tafel
  • Naturpark Schlei - Schönhagener Steilküste
  • Schloss Schönhagen
  • Schönhagen: Sonne,Strand und Me(e)hr!

Die Gemeinden Brodersby und Schönhagen mit ihren vielen kleinen Ortsteilen liegen im Norden der Halbinsel Schwansen direkt an der Ostsee. Die Ferien-Halbinsel Schwansen ist von drei Seiten von Wasser umgeben. Weite Strände, malerische Steilküsten, idyllische Buchten, wogende Korn- und Rapsfelder und gastliche Dörfer mit ihren Reetdachkaten findet man hier überall. Der kurtaxpflichtige Strand in Schönhagen ist teils sandig, teils kiesig und bietet einen entspannten, flachen Einstieg in die Ostsee.

Am besten lässt sich die malerische Landschaft auf den weitläufigen Rad- und Wanderwegen erkunden, die zwischen Wiesen und Feldern sowie an Schlei und Ostsee entlangführen. Oder der kombinierte Küstenweg zwischen Damp und Olpenitz, welcher gut ausgeschildert ist und Rastplätze mit Bänken, Fahrradständern oder abschließbaren Fahrradboxen sowie Informationstafeln bietet. Und den Blick über die Ostsee und die Küstenlandschaft. Denn die schönste Zeit im Jahr ist die Zeit am Meer. Und die kann man hier mit allen Sinnen genießen.

Im Westen liegt das alte Dorf Brodersby, das nur wenig bauliche Veränderungen erfuhr, während Schönhagen in Ostseenähe systematisch zu einem Kur- und Erholungsort entwickelt wurde. Seit einigen Jahren befindet sich im ehemaligen Schloss Schönhagen eine Rehaklinik der Helios Kliniken GmbH. Zwischen den beiden genannten Orten liegt der Ortsteil Höxmark. Die übrigen Ortsteile liegen zum Teil als Einzelgehöfte verstreut im Gemeindegebiet.

Brodersby liegt direkt an der Schlei in einer wunderschönen Landschaft. Wer Erholung sucht, ist hier genau richtig. Strand, Ausflugslokale, Cafes, Yachthäfen.... sowie die St. Andreas-Kirche aus dem 12. Jh. mit ihren romanischen Grundriss. Darin befindet sich das heimatkundliche Dorfmuseum, ein Museum zum Anfasssen, was einen besonderen Reiz hat.

Das unweit von Schönhagen entfernte Naturschutzgebiet Schwansener See im Norden der Halbinsel Schwansen umfasst 215 Hektar und ist Lebensraum für mehr als 120 Vogelarten sowie Amphibien und Reptilien. Von Schönhagen aus ist das Naturschutzgebiet Schwansener See zu Fuß in ca. 45 Minuten auf befestigten Wegen oder auch entlang der Steilküste zu erreichen.

Das Naturschutzgebiet Schwansener See wird vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) betreut, der vor Ort auch eine Infohütte betreibt, in der man alles über die Tier- und Pflanzenwelt am Schwansener See erfahren kann. Seit 2019 erhebt sich über der NABU-Hütte eine 4 Meter hohe Aussichtsplattform, von der man einen Rundumblick über das Naturschutzgebiet und den Ostseestrand genießen kann. Gut, wer ein Fernglas dabei hat. Von April bis September bietet der NABU regelmäßig Führungen zu verschiedenen Themen durch das Naturschutzgebiet an.

………………………………………………………………………………………………

Weitere Infos & Kontakt:

Tourist-Information Schönhagen
Strandstraße 13
24398 Brodersby
Tel.: +49 4644 - 709 1000
Fax:  +49 4644 - 709 1019
info@schoenhagen-ostsee.de
www.schoenhagen-ostsee.de