Gaienhofen

  • Gaienhofen am Bodensee
  • Kirche St. Johann der Täufer und Veit in Horn
  • Hornstaadhaus, Nachbau einer Pfahlbausiedlung
  • Schloss Gaienhofen
  • Kapelle in Gaienhofen-Hemmenhofen
  • Höri-Fähre
  • Museum Haus Dix
  • Kirche St. Johannes Baptista und St. Veit
  • Wasserturm bei Horn
  • BodenseeErlebniskarte

Die Gemeinde mit den Ortsteilen Gaienhofen, Horn, Hemmenhofen und Gundholzen liegt an der Spitze der Halbinsel Höri und wird auch als „Mittlere Höri“ bezeichnet. Die abwechslungsreiche Landschaft mit ihren Schilfufern, Obst- und Gemüsegärten und den bunten Wäldern des Schienerbergs steht zum großen Teil unter Natur- und Landschaftsschutz.

Hermann Hesse war einer der ersten, der 1904 bis 1912 in Gaienhofen eine Heimat fand. Sein 1. Wohnhaus neben der Mauritiuskapelle gehört heute zum Hermann-Hesse-Höri-Museum. Hesses 2. Wohnhaus (1907-1912) befindet sich in Privatbesitz und ist im Rahmen von Führungen ebenfalls öffentlich zugänglich. Die Kursschiffe der Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein und auch die beliebte "Höri-Fähre" (Gaienhofen/Steckborn/Berlingen/Horn) legen in Gaienhofen an.

Der Ortsteil Horn ist bekannt für sein breitgefächerte kulinarische Angebot sowie dem Campingplatz mit Fahrradverleih, Seerestaurant, Segelcamp und angrenzendem Strandbad. Die "Höri Fähre" hat hier ihren Heimathafen und startet im Sommer von dort aus regelmäßig Kursfahrten nach Gaienhofen, Ch-Steckborn und CH-Berlingen.

Hemmenhofen ist der Heimatort des bekannten Malers Otto Dix. Heute prägen zahlreiche Hotels und Gasthäuser das alte Fischerdorf.

Das kleinste und ruhigste Höridorf Gundholzen verbirgt seinen Charme bescheiden hinter ausgedehnten Obstanlagen. Hier wohnen noch viele Landwirte, die ihre Erträge am Straßenrand verkaufen. Oberhalb Gundholzen befindet sich der als fantastischer Aussichtspunkt bekannte Wasserturm, von dem aus man je nach Witterung bis zu den österreichischen und schweizerischen Alpen blicken kann.

…………………………………………………………………………………………………………

Unsere Empfehlungen für Gaienhofen:

- Strandbad Horn mit großer Liegewiese, Minigolf, Segelcamp, Spielplatz, Badesteg, DLRG, Kiosk und Imbiss, deutsche und türkische Küche, Telefon 0162/7475940

- Bootsverleih Lang.Verleih von Motorbooten (6PS -90 PS), Badetretbooten, Ruderboote, Fischerruderboote mit und ohne Motor sowie Kanus und Kajaks. Telefon Bootsverleihsteg 07735/937997, Büro 07735/8891, info@schifffahrtlang.de

- Bootsstüble Wangen. Geführte Kanutouren auf Untersee und Rhein. Lampionfahrten, Kanu-Verleih. Tel. +49 (0) 7735/ 449662, flaschenpost@bootsstueble-wangen.de

…………………………………………………………………………………………………………

Weitere Infos und Kontakt

Kultur- und Gästebüro Gaienhofen | Tel. 07735/81823 | info@gaienhofen.de