Malente

  • Bad Malente in der Holsteinischen Schweiz
  • Bad Malente, Neukirchener See
  • Der Wasserturm in Malente
  • Holzbergturm, 28,5 Meter hoch aus Lärchenholz
  • Blick auf den Dieksee in Malente
  • Gremsmühle mit Fischtreppe in Bad Malente
  • Dorfteich in Malkwitz (Malente)
  • Der Dieksee
  •  Die Maria-Magdalenen-Kirche in Malente
  • Findlingsgarten, Grabkammer in Malente

Das Gemeindegebiet von Malente umfasst eine Fläche von rund 70 Quadratkilometern mit etwa 10 700 Einwohnern, von denen allein 7 500 in Malente wohnen.
Die restlichen 3 800 Einwohner leben in den umliegenden und zu Malente gehörenden Dörfern der Region Holsteinische Schweiz: Neversfelde, Timmdorf, Krummsee, Malkwitz, Rachut, Kreuzfeld, Benz, Söhren, Neukirchen, Sieversdorf und Nüchel. Alle Dörfer der Region Holsteinische Schweiz zeichnen sich durch eigene Besonderheiten aus.

Neversfelde beispielsweise liegt am Fuße des Holzbergs und bietet einen 28,5 Meter hohen Aussichtsturm. Während das verträumte, idyllische Timmdorf die Verbindung zwischen dem Dieksee, dem Behler See und dem Trentsee darstellt, verbindet der Ort Krummsee den gleichnamigen See mit dem Kellersee. Der Eutiner Ortsteil Sielbeck befindet sich am Ukleisee und beherbergt den Jagdpavillon, einen barocken Bau von 1776. Malkwitz liegt nicht nur mitten in der Holsteinischen Schweiz, sondern spiegelt auch die Vielfalt der Landschaft wider. Hier findet man Ruhe und Erholung.

Die Region  um Malente ist eingebettet in eine wunderschöne Natur, die sich beim Radfahren besonders gut erkunden lässt. Auf zahlreichen Radwegen zeigt sich die Holsteinische Schweiz von ihrer besten Seite. Die zahlreichen umliegenden Seen bieten naturbelassene Badestrände, Sandstrände, Liegewiesen aber auch Sprungtürme. Hier kann man unbeschwert und in der Ruhe der Natur hervorragend baden.

Bad Malente liegt inmitten einer ausgedehnten Seenlandschaft und ist idealer Ausgangspunkt für Kanu- und Paddeltouren.

Das örtliche Tourismusbüro bietet verschiedene Führungen an, um die Stadt, aber auch die umliegende Naturlandschaft kennenzulernen:

  • Klassische Stadtführung. Gehe mit auf eine Entdeckungsreise zu den bekanntesten Plätzen des Kurortes.
  • 5-Seen-Fahrt. Malente und seine Umgebung lässt sich wunderbar vom Wasser aus erkunden. Die 5-Seen-Fahrt führt über 12 km vorbei an stillen Buchten, herrlichen Landzungen und stattlichen Buchenwäldern.
  • Immenhof-Führung.Gut Immenhof ist ein typisches Gutshaus der Holsteinischen Schweiz und diente als Filmkulisse für die berühmten Immenhof-Filme.
  • Fledermaus-Führung. Malente wurde als erster fledermausfreundlicher Kurort Deutschlands ausgezeichnet. Im Rahmen der Führung entlang des Kellersees erfährst Du alles über das Leben der Kobolde der Nacht. Die Rufe der Tiere werden mittels Fledermausdektoren hörbar gemacht.

…………………………………………………………………………………………………………………

Anmeldung und weitere Infos:

Tourismus-Service Malente
Bahnhofstraße 3
23714 Malente
Tel. +49 (4523) - 95 90 12 - 0
touristinfo@bad-malente.de