Datenschutzerklärung

In unseren Datenschutzbestimmungen wird beschrieben, welche persönlichen Informationen wir erheben und wie wir diese verarbeiten. Die Nutzung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich unter Beachtung der aktuell geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, angepasst an die Bestimmungen der EU-DSGVO sowie an das BDSG (neu), welche seit dem 25. Mai 2018 ihre Anwendung finden. Ihr Vertrauen in den korrekten Umgang mit Ihren Daten ist uns sehr wichtig und Voraussetzung für den Erfolg unseres Portals.
Letzte Aktualisierung: 9. Juni 2018.

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist

A&A Gruppenfreizeiten
Wingertstraße 70
68809 Neulußheim
Deutschland
E-Mail: datenschutz@gruppenfreizeiten.de

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch A&A Gruppenfreizeiten nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail oder Brief an den genannten Kontakt richten. 

2. Erhebung personenbezogener Daten

Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich.

Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich,

  • wenn Sie als Besucher unserer Seite an den Objektvermieter eine individuelle Buchungsanfrage abschicken. Dabei werden Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Tel.Nr. gespeichert, damit der Vermieter Ihre Anfrage bearbeiten kann. Eine Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung zu einem anderen Zweck erfolgt nicht. Ihre Daten werden nach einer begrenzten Zeit automatisch gelöscht;
  • zum Erstellen eines eigenen Profils, um entweder als Besucher unserer Seite in den Genuss weiterer nützlicher Features zu kommen oder als Vermieter des eigene Objekt in unsere Datenbank einzutragen. Ihre Daten werden wieder gelöscht, sobald das angelegte Profil wieder gelöscht oder das Vertragsverhältnis mit uns beendet wird.

Ihre Daten behandeln wir vertraulich und geben diese niemals an Dritte weiter.

Darüber hinaus erheben und speichern wir Ihre Log-Daten, und zwar Ihre IP-Adresse, Datum und Zeit Ihres Zugriffs auf unsere Seite, Hardware, Browsertyp, Betriebssystem Ihres Computers, Applikationsversion sowie Informationen darüber, welche einzelnen Seiten Sie angeklickt haben und welchen Service Sie hierbei nutzten. Diese Erhebungen dienen ausschließlich dazu, unsere Angebote den Bedürfnissen anzupassen und unseren Auftritt zu optimieren. Die vorgenannten Daten, sogenannte Server-Logfiles, werden auf unseren Servern gespeichert. Nicht betroffen hiervon sind Ihre IP-Adresse oder andere Daten, die eine personenbezogene Zuordnung ermöglichen könnten. Diese werden nach Beendigung der Nutzung gelöscht. 

3. Warum erheben wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten deshalb, um den Zweck unseres Angebots nachzukommen: Nämlich der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfragen an den Vermieter der Unterkunft.

Wenn Sie eine Buchungsanfrage abgeschickt haben, erhalten Sie nach einer bestimmten Zeit eine durch uns generierte E-Mail, um insbesondere festzustellen, wie Sie mit der Bearbeitung Ihrer Anfrage zufrieden waren. Diese Erhebung dient ausschließlich zur Qualitätsoptimierung.

Die Erhebung und vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse ist notwendig, um die Darstellung unserer Webseite auf Ihrem Endgerät zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer des Besuchs unserer Webseite gespeichert werden. Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

4. Erhebung personenbezogener Daten im Zuge der Registrierung

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite unter Angabe Ihrer personenbezogenen Daten kostenlos zu registrieren. Dabei werden Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer und Webseite erhoben und auf unseren Servern gespeichert. Durch die Registrierung auf unserer Webseite werden ferner Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund einer erweiterten Nutzungsmöglichkeit unser Webseite sowie um Objektvermietern unsere Leistungen (Objekteintrag) anzubieten, die wir nur registrierten Benutzern anbieten können.

Ihre Daten behandeln wir vertraulich und geben diese niemals an Dritte weiter.

5. Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde.

Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies können wir einen nutzerfreundlicheren Service bereitstellen, der ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wäre.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden.

Sie haben die Möglichkeit, die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung Ihres genutzten Internetbrowsers zu verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft zu widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert Sie die Setzung von Cookies in dem von Ihnen genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

6. Diese Rechte stehen Ihnen uns ggü. zur Verfügung 

6.1 Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten.
Möchten Sie darüber Auskunft haben, so wenden Sie sich bitte an die E-Mail-Adresse datenschutz@gruppenfreizeiten.de.

6.2 Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu verlangen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert und verarbeitet haben. Dieses Recht bezieht sich insbesondere auf

  • den Zweck der Verarbeitung,
  • die Kategorie Ihrer personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden,
  • die Empfänger, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden,
  • die (geplante) Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.

Möchten Sie darüber Auskunft haben, so wenden Sie sich bitte an die E-Mail-Adresse datenschutz@gruppenfreizeiten.de.

6.3 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, eine unverzügliche Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Damit geht auch die Vervollständigung unvollständig erhobener Daten einher.
Möchten Sie Ihre personenbezogenen Daten berichtigen lassen, so wenden Sie sich bitte an die E-Mail-Adresse datenschutz@gruppenfreizeiten.de.

6.4 Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit eine Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Ihre personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO gestützt hat und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor oder Sie legen Widerspruch gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO gegen die Verarbeitung ein.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten veranlassen möchten, so wenden Sie sich bitte an die E-Mail-Adresse datenschutz@gruppenfreizeiten.de.

6.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten veranlassen möchten, so wenden Sie sich bitte an die E-Mail-Adresse datenschutz@gruppenfreizeiten.de.

6.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, dass wir Ihnen die Auskunft zu Ihren personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format bereithalten.

6.7 Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erhoben worden sind, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Falle eines Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten Dritter überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten dafür verwenden, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit einer Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie uns gegenüber der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke einer Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch wenden Sie sich bitte an die E-Mail-Adresse datenschutz@gruppenfreizeiten.de.

6.8 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihrer erteilten Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch einer datenschutzrechtlichen Einwilligung wenden Sie sich bitte an die E-Mail-Adresse datenschutz@gruppenfreizeiten.de.

    7. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

    Wir haben auf unserer Webseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Diese Web-Analyse führen wir ausschließlich dazu, unser Angebot auf das Besucherverhalten anzupassen sowie zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung.

    Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

    Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics einen Zusatz, welcher Ihre IP-Adresse kürzt und anonymisiert. Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen.

    Die Analyse erfolgt mit Hilfe eines durch Google Analytics gesetzten Cookie. Durch jeden Aufruf einer unserer Einzelseiten, auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird auf Ihrem Internetbrowser automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über Ihre IP-Adresse, die Google unter anderem dazu dient, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen.

    Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, und zwar die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich Ihrer IP-Adresse an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese Daten unter Umständen an Dritte weiter.

    Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch unsere Webseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung Ihres genutzten Internetbrowsers zu verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft zu widersprechen. Eine solche Einstellung Ihres genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf Ihrem informationstechnologischen System setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über Ihren Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

    Ferner haben Sie die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Webseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu müssen Sie vor der Nutzung unserer Seite ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird Ihr informationstechnologische System zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, müssen Sie eine erneute Installation des Browser-Add-Ons durchführen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern Sie das Browser-Add-On deinstallieren oder deaktivieren, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

    Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

    8. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google-AdWords

    Wir haben auf unserer Webseite die Komponente Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht uns, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

    Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

    Gelangen Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, so wird auf Ihrem informationstechnologischen System durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Die Bedeutung von Cookies haben wir bereits unter Punkt 5 erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zu Ihrer Identifizierung. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob und welche Unterseiten auf unserer Webseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob Sie über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt sind.

    Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

    Mittels des Conversion-Cookies werden bei jedem Besuch unserer Internetseiten personenbezogene Daten, einschließlich Ihrer IP-Adresse an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

    Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch unsere Webseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung Ihres genutzten Internetbrowsers zu verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft zu widersprechen. Weitere Ausführungen hierzu findne Sie unter Punkt 5. 

    9. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube

    Wir haben auf unserer Webseite die Komponente YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

    Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

    Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten unserer Webpräsenz, auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird Ihr Internetbrowser automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, das YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite Sie besucht haben.

    YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass Sie unsere Internetseite besuchen, wenn Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig auch bei YouTube eingeloggt sind. Dies findet unabhängig davon statt, ob Sie ein YouTube-Video anklicken oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von Ihnen nicht gewollt, kann diese Übermittlung dadurch verhindern werden, in dem Sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggen.

    Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

    10. Zahlungsart: Datenschutzbestimmungen zu PayPal als Zahlungsart

    Die Nutzung unserer Webseite ist kostenlos. Objektanbieter und Vermieter zahlen eine Pauschalgebühr, um ihre Einrichtung auf unserer Webseite zu listen. Hierzu ist es ebenfalls auch möglich, einen kostenpflichtigen Eintrag online zu aktivieren. Es stehen mehrere Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, auch über den Online-Zahlungsdienstleister PayPal.

    Wir haben auf unserer Webseite Komponenten von PayPal integriert. PayPal wickelt Zahlungen über sogenannte PayPal-Konten ab, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, Zahlungen über Kreditkarten und Lastschriftabbuchung abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

    Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

    Sofern Sie als Objektanbieter und Vermieter Ihren Eintrag online aktivieren und während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ auswählen, werden Ihre Daten automatisiert an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigen Sie dieser Zahlungsabwicklung und der Datenübermittlung ein.

    Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

    PayPal gibt Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

    Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen. 

    Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

    11. Zahlungsart: Datenschutzbestimmungen zu Sofortüberweisung als Zahlungsart

    Die Nutzung unserer Webseite ist kostenlos. Objektanbieter und Vermieter zahlen eine Pauschalgebühr, um ihre Einrichtung auf unserer Webseite zu listen. Hierzu ist es ebenfalls auch möglich, einen kostenpflichtigen Eintrag online zu aktivieren. Es stehen mehrere Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, auch über den Online-Zahlungsdienstleister Sofortüberweisung.

    Wir haben auf unserer Webseite Komponenten von Sofortüberweisung integriert. Sofortüberweisung ist ein Zahlungsdienst, der eine bargeldlose Zahlung von Produkten und Dienstleistungen im Internet ermöglicht. Sofortüberweisung bildet ein technisches Verfahren ab, durch welches der Online-Händler unverzüglich eine Zahlungsbestätigung erhält. So wird ein Händler in die Lage versetzt, Waren, Dienstleistungen oder Downloads sofort nach der Bestellung an den Kunden auszuliefern.

    Betreibergesellschaft von Sofortüberweisung ist die SOFORT GmbH, Fußbergstraße 1, 82131 Gauting, Deutschland.

    Sofern Sie als Objektanbieter und Vermieter Ihren Eintrag online aktivieren und während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „Sofortüberweisung“ auswählen, werden Ihre Daten automatisiert an Sofortüberweisung übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigen Sie dieser Zahlungsabwicklung und der Datenübermittlung ein.

    Bei der Kaufabwicklung über Sofortüberweisung übermitteln Sie als Käufer Ihre PIN und Ihre TAN an die Sofort GmbH. Sofortüberweisung führt sodann nach technischer Überprüfung Ihres Kontostandes und Abruf weiterer Daten zur Prüfung der Kontodeckung eine Überweisung an uns als Online-Händler aus. Die Durchführung der Finanztransaktion wird uns automatisiert mitgeteilt.

    Bei den mit Sofortüberweisung ausgetauschten personenbezogenen Daten handelt es sich um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention.

    Sofortüberweisung gibt Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

    Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Sofortüberweisung zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

    Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Sofortüberweisung können unter https://www.sofort.com/ger-DE/datenschutzerklaerung-sofort-gmbh/ abgerufen werden.

    12. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

    Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrags zur Aktivierung eines Eintrags erforderlich, so beruht für die Erbringung dieser Leistung die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen.

    Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

    13. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

    Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

    14. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

    Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.