Schadeleben

  • Schadeleben (Seeland), Ortsmitte mit Kirche
  • Schadeleben (Seeland), auf dem Kirchhügel
  • Die Dorfkirche
  • Schadeleben Rad- und Fußweg
  • Aussicht auf den Concordia See
  • Informationsstützpunkt am R1
  • Gaststätte Arche Noah und Info Harzer Seeland
  • Concordia-See

Die Umgebung der Gemeinde Schadeleben, einem Ortsteil der Stadt Seeland, ist besonders reizvoll durch den ca. 1,6 Kilometer entfernt liegenden Hakel, ein Laubmischwaldgebiet, das als internationales Vogelgebiet unter Naturschutz steht.  Vor allem Greifvögel haben hier ihre Heimstätte, zum Beispiel der Rotmilan mit zwei Prozent seines Weltaufkommens. Eine besondere Attraktion ist das Vorkommen des Schreiadlers, denn damit ist der Hakel der westlichste Standort dieses Vogels in Europa.

1994 wurde Schadeleben in das Dorferneuerungsprogramm Sachsen-Anhalt aufgenommen, wodurch die Strukturen des Ortes verbessert wurden, aber sein dörflicher Charakter dennoch erhalten blieb. Es sind vor allem die alten Bauernhöfe,  die das Dorfbild prägen, wobei besonderer Wert auf die Erhaltung der alten Straßennamen Wert gelegt wird, da sie die geschichtliche Entwicklung widerspiegeln.

Zum Aussichtspunkt Schadeleben führt die Strandpromenade, an deren Ende das Gebäude "Arche Noah" zu finden ist. In der "Arche Noah" gibt es eine Gaststätte, zugleich ist sie der Sitz der Seeland GmbH. Zum Concordia See hin erstreckt sich der Aussichtspunkt, genannt die "Bastion" und der "Feldherrenhügel". Hier genießt man einen interessanten Ausblick auf den Concordia See (Strandbereich derzeit immer noch gesperrt).

……………………………………………………………………………………………………………………

Kontakt & weitere Infos:

Bürgerhaus Bauernstraße
Tel. 034741 - 8109