Schloss Oberau

Deutschland / Sachsen / Region Leipzig / Landkreis Meißen
  • Gutsverwalterhaus
    Gutsverwalterhaus
  • Gutsverwalterhaus - Diele
    Gutsverwalterhaus - Diele
  • Unterkunftsraum
    Unterkunftsraum
  • Gärtnerhaus
    Gärtnerhaus
  • Außengelände
    Außengelände
  • benachbartes Vereinshaus mit Veranstaltungsräumen und großem Saal
    benachbartes Vereinshaus mit Veranstaltungsräumen und großem Saal
  • Kinderspielplatz auf dem Gelände
    Kinderspielplatz auf dem Gelände
  • angrenzender Schlosspark mit Bach
    angrenzender Schlosspark mit Bach
Adresse
Schloss Oberau
Thomas-Müntzer-Ring 6
01689 Niederau OT Oberau
Reizvolles Gebäudeensemble mit Wasserschloss der Renaissance, auf einer Insel inmitten eines Teiches gelegen, klassizistischem Gutsverwalterhaus, Gartenhaus und weitläufiger Schlosspark - stadtnah und doch ländlich.

Kontakt Anbieter

Name: Offene Häuser
Anschrift:
Goetheplatz 9b
99423 Weimar
Deutschland
Telefon: 03643/ 502390
Antwortrate: 94 %
Ort: Deutschland, 01689 Niederau OT Oberau
zur Lage
Unterkunftstyp: Selbstversorgerhaus, Zeltplatz
Barrierefrei: Nein
Kapazität Betten: 63
Doppelzimmer: 5
Mehrbettzimmer: 14
Zeltplatzbelegung für: 70 Personen
Aufteilung der Unterkunft/Zimmer:
63 (45 + 18) Betten in zwei separaten Gebäuden mit 19 Schlafräumen (5x2, 5x3, 3x4, 5x5, 1x6). Aufbettungen möglich.
Aufenthaltsräume: 2
Beschreibung der Aufenthaltsräume:
35 m², 26 m², 26 m², 48 m²
Seminarräume: 4

Versorgung und Mindestpreis:

Selbstversorgung ab 9,00 € pro Person/Nacht
Bundesland: Sachsen
Region: Region Leipzig

Ferienregion: Landkreis Meißen
Ort: Niederau OT Oberau
Beschreibung von Ort und Lage: Das Schlossensemble liegt am Rande des Dorfes Oberau, das etwa 250 Einwohner hat, etwa 6 km von Meißen entfernt. Nach Osten und Süden schließen sich relativ urbane Gebiete an, die in die Stadt Meißen bzw. in die Vororte Dresdens übergehen, nach Westen eine flache, dünn besiedelte Landschaft, nach Norden das Moritzburger Teich- und Waldgebiet, ehemals Jagdrevier der sächsischen Kurfürsten und heute reizvolles Wander- und Radwandergebiet.

Beschreibung der Einrichtung

Für die Beherbergung stehen im Schloßensemble Oberau zwei Gebäude zur Verfügung – das ehemalige Gutsverwalterhaus sowie das ehemalige Gärtnerwohnhaus.

Das Gutsverwalterhaus ist ein stattlicher klassizistischer Bau mit 45 Betten. Das Gebäude verfügt über Erdgeschoß, Obergeschoß und Dachgeschoß, wobei sich im Erdgeschoß die gemeinschaftlichen Anlagen, in den Obergeschossen die Unterkunftsräume und die sanitären Anlagen befinden.

Im Erdgeschoß befinden sich neben der Selbstversorgerküche (24 qm) und dem Speiseraum (35 qm) zwei weitere jeweils 26 qm große Räume, die als Seminar- und Gruppenräume genutzt werden können.

Die Räume sind jeweils durch große Kachelöfen mit Metalleinsatz beheizbar, die eine angenehme und anhaltende Wärme spenden. Der Ofen des Speiseraumes, der auch die Küche wärmt, wird von dieser aus beheizt.

Die Ausstattung der Küche ist einfach, aber ausreichend (Herde, Kühlmöglichkeiten, Spüle), es steht Geschirr für 50 Personen zur Verfügung.

Die Unterkunftsräume in den Obergeschossen sind größtenteils mit hellen, freundlichen Massivholzmöbeln ausgestattet, lediglich in zwei Räumen im Dachgeschoß befindet sich im Moment noch einfacheres Mobiliar. In den Räumen befinden sich außer den Betten Schränke, Tische und Sitzgelegenheiten.

Im Obergeschoß stehen ein Zwei-Bett-Zimmer, zwei Vier-Bett-Zimmer und zwei Fünf-Bett-Zimmer zur Verfügung, somit insgesamt 20 Betten. Zudem sind in fast allen Zimmern Aufbettungen möglich.

Im Dachgeschoß befinden sich insgesamt 25 Betten, und zwar in einem Drei-Bett-Zimmer, einem Vier-Bett-Zimmer, einem Fünf-Bett-Zimmer, einem Sechs-Bett-Zimmer sowie einem Sieben-Bett-Zimmer, wobei das Drei- und das Sieben-Bett-Zimmer das erwähnte einfachere Mobiliar aufweisen.

In beiden Geschossen befinden sich zudem geräumige sanitäre Anlagen, pro Etage und Geschlecht jeweils eine Toilette, zwei Duschen sowie drei (im Obergeschoß) bzw. vier (im Dachgeschoß) Waschbecken.

Die geräumige und gemütliche Diele des Obergeschosses (48 qm) wird gewöhnlich von den Gästen als Ort informeller Zusammenkünfte genutzt.

Freizeitmöglichkeiten

Zum Schlossensemble gehört ein Grundstück von einem Hektar Größe, wobei die Flurstücke jedoch nicht überall zusammenhängen, sondern von einem Weg durchschnitten werden. Die im Gutsverwalterhaus herbergenden Gruppen können insbesondere de große Wiese zwischen Schloß und Gutsverwalterhaus nutzen, die im Gärtnerhaus untergebrachten Gruppen die Wiese hinter demselben. Der dort befindliche Lagerfeuerplatz kann von Gruppen in beiden Häusern genutzt werden. Aus brandschutzrechtlichen Gründen ist eine vorherige Anmeldung bei der Gemeinde erforderlich.

Hinter dem Gärtnerhaus befindet sich schöner Kinderspielplatz, der ebenfalls genutzt werden kann.

Nach Süden schließt sich der ehemalige Gutspark an, ein mehrere Hundert Meter langes, leicht verwildertes öffentlich zugängliches Areal mit altem Baumbestand. Hinter der Schlossmauer beginnen Wiesen und Felder.

Weitere Hinweise

Die Mindestbelegung für die alleinige Nutzung des Gärtnerhauses beträgt 14 Personen, zu Feiertagen und in den Ferienzeiten ggf. auch mehr.

Wenn dies zuvor im Belegungsvertrag vereinbart wird, kann diese Wiese auch zum Zelten genutzt werden.

Schloss Oberau

Art der Versorgung:
  • Selbstversorgung
63
70
Nein

Mindestpreise

Selbstversorgung ab 9,00 € pro Person/Nacht
Preisdetails

Preise Selbstversorger

Der Preis pro Person und Nacht beträgt im Gutsverwalterhaus 10 €.
Der Preis pro Person und Nacht beträgt im Gärtnerhaus 9 €.
Belegungskalender und Buchungsanfrage

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.

Weitere Unterkünfte im Umkreis bis anzeigen.